SAFE SHOPPING

Ihre Sicherheit ist
uns wichtig

AGBs

1. Allgemeines
2. Leistungsumfang/Buchungsmöglichkeiten
3. Buchungsanfrage
4. Buchungsauftrag
5. Zahlung des Beförderungsentgelts und Lieferung der Reiseunterlagen
6. Umbuchung
7. Stornierung
8. Pass-, Visa- und Gesundheitsbestimmungen
9. Änderungen des Beförderungsengelts
10. Haftungsbeschränkung
11. Datenschutz
12. Anwendbares Recht/Gerichtsstand
13. Abweichende AGB/Salvatorische Klausel

 

1. Allgemeines

Ocean24 vermittelt durch diese Internetplattform Beförderungsleistungen für Fährfahrten im europäischen Raum. Ocean24 erbringt selbst keine Beförderungsleistungen, sondern vermittelt Reisende und Beförderer. Im Falle einer Buchung kommt der die Beförderung betreffende Vertrag ausschließlich zwischen Reisendem und dem jeweiligen Fährbeförderer ("Beförderer") zustande. Diese nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für die Vermittlungstätigkeit von Ocean24 und haben keinen Einfluss auf die Bedingungen, zu denen die Beförderungsleistung erfolgt.
Ocean24 verweist insofern auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Beförderer.

nach oben

2. Leistungsumfang/Buchungsmöglichkeiten

Der Reisende kann Ocean24 verbindlich beauftragen, eine Beförderungsleistung oder eine sonstige, mit der Durchführung dieser Leistung im Zusammenhang stehende Dienstleistung zu vermitteln ("Buchungsauftrag").

nach oben

3. Buchungsanfrage

Mit einem Buchungsauftrag beauftragt der Reisende Ocean24, ihm befristete, seiner Anfrage entsprechende verbindliche Angebote einzelner Beförderer für eine Beförderungsleistung oder eine sonstige, mit der Durchführung dieser Leistung im Zusammenhang stehende Dienstleistung zu übermitteln.

 

nach oben

4. Buchungsauftrag

4.1
Mit Abschluss eines Buchungsauftrages beauftragt der Reisende Ocean24, eine Beförderungsleistung oder eine sonstige, mit der Durchführung dieser Leistung im Zusammenhang stehende Dienstleistung zu vermitteln.

4.2
Die Übermittlung der Tickets liegt in der Verantwortlichkeit von Ocean24. Die Tickets für die Fährbeförderung werden dem Reisenden in der Regel per Post zugeleitet. Über Ausnahmen entscheidet Ocean24 und teilt dies dem Reisenden mit. Ocean24 übernimmt keinerlei Haftung für den Verlust von Tickets oder Reisedokumenten.

4.3
Die vertragliche Verpflichtung von Ocean24 beschränkt sich auf die Vermittlung angebotener und vorhandener Beförderungsleistungen. Die Durchführung der gebuchten Beförderung gehört nicht zu den Vertragspflichten von Ocean24.

nach oben

5. Zahlung des Beförderungsentgelts und Lieferung der Reiseunterlagen

5.1
Ocean24 erhebt derzeit gegenüber dem Reisenden keine Gebühren für die nach Maßgabe dieser AGB zustande gekommene Vermittlung der Beförderungsleistung.

5.2
Die Zahlung der gebuchten Beförderungsdienstleistungen erfolgt ausschließlich per Kreditkarte (z.Zt. Master- Visacard, American Express).

5.3
Ocean24 ist berechtigt und der Reisende erteilt hierzu die ausdrückliche Ermächtigung, im Auftrag des Beförderers das geschuldete Beförderungsentgelt über die Kreditkartennummer des Reisenden einzuziehen.

5.4
Die Reiseunterlagen werden Ihnen direkt von Ocean24 durch unser Service Center per Post zugesandt.

nach oben

6. Umbuchung

6.1
Umbuchungen kann Ocean24 bis 1 Tag vor Reiseantritt vornehmen. Je nach Zeitpunkt der Umbuchung und je nach Beförderer können Umbuchungsgebühren fällig werden. Die Einzelheiten im Fall der Umbuchung richten sich insoweit nach den Bedingungen des jeweiligen Beförderers.

6.2
Unabhängig von Abs. 1 wird Ocean24 im Fall der Umbuchung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 15,- erheben.

6.3
Im Falle eventueller Preisänderungen, die durch die Umbuchung der Beförderungsleistungen entstehen, wird Ocean24 den Differenzbetrag der Kreditkarte des Kunden belasten bzw. unter Abzug der in Abs. 1 und Abs. 2 genannten Beträge gutschreiben.

6.4
Kurzfristige Umbuchungen sind direkt im Hafenbüro der entsprechenden Reederei durchzuführen. Die Adresse und Telefonnummer kann der Kunde den Reiseunterlagen entnehmen.

nach oben

7. Stornierung

7.1
Der Reisende kann seine Buchung vor Reiseantritt stornieren. Je nach Zeitpunkt der Stornierung und je nach Beförderer können Stornogebühren fällig werden. Die Einzelheiten im Fall der Stornierung richten sich insoweit nach den Bedingungen des jeweiligen Beförderers.

7.2
Unabhängig von Abs. 1 wird Ocean24 im Fall der Stornierung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 15,- erheben.

7.3
Im Falle der Stornierung der Beförderungsleistungen wird der bezahlte Betrag unter Abzug der in Abs. 1 und Abs. 2 genannten Beträge erstattet.

nach oben

8. Pass-, Visa- und Gesundheitsbestimmungen

8.1
Bitte bedenken Sie, dass Sie im Besitz gültiger Reisedokumente sein müssen. Der Personalausweis ist in der Regel nur bei Reisen innerhalb der Europäischen Union ausreichend. Andere Staaten verlangen die Vorlage eines gültigen Passes (gültig bis zu mehreren Monaten nach Reiseende) und eventuell ein zusätzliches Visum. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Zoll- und Devisenvorschriften. Für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften sind Sie selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu Ihren Lasten.

8.2
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über eventuelle Infektions-, Impfschutz-, sowie andere Prophylaxemaßnahmen. Holen Sie gegebenenfalls ärztlichen Rat ein. Wir verweisen weiterhin auf allgemeine Informationen insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

nach oben

9. Änderungen des Beförderungsengelts

Ocean24 ist berechtigt, im Auftrag der Beförderer das Beförderungsentgelt zu erhöhen, wenn sich vorhersehbar und nach Vertragsschluss nachfolgend genannte Preisbestandteile aufgrund von Umständen, die von Ocean24 bzw. dem Beförderer nicht zu vertreten sind, erhöhen bzw. neu entstehen: Devisenwechselkurse, Beförderungstarife und Preis (insbesondere bei Ölpreisverteuerung), behördliche Gebühren oder behördliche Abgaben. Die Entgelterhöhung ist jedoch nur zulässig, wenn zwischen dem Vertragsschluss und dem Beginn der Beförderungsleistung ein Zeitraum von mehr als drei Monaten liegt. Das Beförderungsentgelt darf nur in dem Umfang erhöht werden, wie er der Erhöhung der genannten Preisbestandteile entspricht. Ocean24 ist verpflichtet, dem Reisenden auf Anforderung Gründe und Umfang der Preiserhöhung mitzuteilen.

nach oben

10. Haftungsbeschränkung

10.1
Bei den Angaben zu den Beförderungsleistungen ist Ocean24 auf die Information angewiesen, die Ocean24 von den Beförderern erhält. Ocean24 hat keine Möglichkeit, diese Informationen auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Ocean24 gibt daher gegenüber den Reisenden keinerlei Garantien oder Zusicherungen hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Information ab. Das gleiche gilt für sonstige Informationen, die auf dieser Website enthalten sind, insbesondere auch für Pass-, Visa- oder Gesundheitsbestimmungen. Dieses gilt auch für die Inhalte der Webseiten, zu denen ein Hyperlink von der Ocean24-Website besteht.

10.2
Ocean24 haftet, vorbehaltlich des nächsten Satzes, nicht für die Verfügbarkeit der Beförderungsleistung zum Zeitpunkt der Buchung oder für die Erbringung der gebuchten Beförderungsleistung.
Ocean24 haftet nur in folgenden Fällen:

(i) Bei Verletzung einer wesentlichen Pflicht (Kardinalspflicht) des Auftrages zwischen Reisenden und Ocean24.
(ii) In sonstigen Fällen der Verletzung vertraglicher Verpflichtungen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von Ocean24.
(iii) Bei anfänglichem Unvermögen, Verzug und Unmöglichkeit haftet Ocean24 nur für vertragstypische und vorhersehbare Schäden und nur in der Höhe des Werts der gebuchten Beförderungsleistung.

In allen anderen Fällen ist die Haftung von Ocean24 ausgeschlossen.

nach oben

11. Datenschutz

Um den Beförderungsvertrag zwischen dem Beförderer und dem Reisenden vermitteln zu können, sammelt, speichert und verarbeitet Ocean24 persönliche Daten des Reisenden wie dessen Name, Anschrift, E-Mail Adresse und gibt diese Daten an den Beförderer weiter, soweit dies rechtlich zulässig und zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen von Ocean24 gegenüber dem Reisenden erforderlich ist.

Um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten des Reisenden richtig und aktuell sind, kann der Reisende (sofern bei Buchung registriert) seine Kundeninformation jederzeit überprüfen.

nach oben

12. Anwendbares Recht/Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Erfüllungsort ist Frankfurt/M. Gegenüber Kaufleuten oder Personen, die keinen allgemeinen deutschen Gerichtsstand haben, wird als Gerichtsstand Frankfurt/M. vereinbart. Anderenfalls gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

 

 

nach oben

13. Abweichende AGB/Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so bleibt der Vertrag im übrigen gleich wohl gültig. Die ungültige Bestimmung ist so umzudeuten oder so zu ergänzen oder zu ersetzen, dass der hierbei beabsichtigte wirtschaftliche Zweck soweit wie möglich erreicht wird. Das selbe gilt, wenn bei Durchführung des Vertrages eine ergänzungsbedürftige Lücke offenbar wird. Die Vertragsparteien werden notwendige Änderungen, Ergänzungen oder Anpassungen des Vertrages im Geiste guter Zusammenarbeit und unter Berücksichtigung der gemeinsamen wirtschaftlichen Interessen vornehmen.

Stand: 09.12.2009

 

nach oben

Vorteile bei Ocean24

direkte Online-Buchung von Fährtickets und unkomplizierte, sichere Zahlung per Kreditkarte direkte Online-Buchung von Fährtickets und unkomplizierte, sichere Zahlung per Kreditkarte
direkte Online-Buchung von Fährtickets und unkomplizierte, sichere Zahlung per Kreditkarte Fährverbindungen aller namenhaften Reedereien innerhalb Europas und Nordafrikas
transparente Preise - keine versteckten Gebühren
automatische Berechnung des günstigsten Preises
Ticketzustellung bequem per Post, natürlich frei Haus

Über OCEAN24 > AGBs

Server: sfs-prodportal2.der.de   Session: 4AC6036C60FD9C46DDA5A37216998F0A.sfs-prodportal2   Release: 11.28.00.0   vom: 17.05.16